Vorschau Runde 4 Damen SML

Laufen Seraina Ulber und Piranha Chur allen davon? (Foto: Florian Büchting, www.unihockey-pics.de)

Nach dem intensiven letzten Wochenende wird es für die SML-Teams etwas gemütlicher, nicht aber minder interessant. Es stehen die ersten Spitzenkämpfe an und für die beiden punktelosen Teams, Burgdorf und Höfen, ist das Auffüllen des Kontos etwas realistischer als noch vor Wochenfrist.

 Samstag, 01.10.2011

Oberseen Winterthur, 18:00 Uhr
Red Ants vs. UHC Dietlikon
Gestartet wird bereits mit dem Highlight. Sowohl die Red Ants wie auch der UHC Dietlikon haben ihre bisherigen Kontrahenten fast nach Belieben dominiert. Mit jeweils 9 Punkten aus 3 Spielen und einem Torplus von 21 respektive 14 belegt man die Tabellenplätze 1 und 3. Eine der beiden Mannschaften wird also zum ersten Mal in dieser Saison Federn lassen. Wird hier der Heimvorteil entscheidend sein oder nimmt Dietlikon den Schwung aus den deutlichen Siegen auch mit nach Winterthur?

Sonntag, 02.10.2011

ABC Spiez, 18:00 Uhr
UHC Höfen vs. Zug United
Für den UHC Höfen bietet sich die Gelegenheit, die ersten Punkte einzufahren. Dies dürfte zwar ein ambitioniertes aber nicht gänzlich unmögliches Unterfangen werden. Denn auch Zug United ist nicht wunschgemäss in die Saison gestartet. Doch hat vielleicht der Sieg gegen die Bern Capitals den Knoten platzen lassen? Ein Sieg von Höfen würde einen Zusammenschluss der Tabellenmitte bedeuten, ein Sieg Zugs das Aufrücken der Innerschweizerinnen auf die vorderen Ränge.

Sporthalle Moos, 19:00 Uhr
Bern Capitals vs. Burgdorf Wizards
Derby-Time in Bern! Etwas überraschend stehen momentan die Capitals vor den Wizards in der Tabelle. Beim genaueren Blick auf die Resultate lässt sich aber erkennen, dass die Wizards bis jetzt der Reihe nach gegen alle drei Meisterschaftsfavoriten angetreten sind und Punkte aus diesen Partien doch eher überraschend gewesen wären. Mit dem letzten Platz in der Tabelle darf man aber in Burgdorf sicher nicht zufrieden sein! Dies lässt das Spiel nicht nur zum Derby werden sondern auch zu einem klassischen 6-Punkte-Spiel.

GWB Chur, 19:00 Uhr
Piranha Chur vs. FB Riders DBR
Die Piranha-Maschinerie hat nach dem leicht stottrigen Start langsam aber sicher Fahrt aufgenommen. 23 Tore an einem Wochenende sind keine schlechte Ausbeute. Dies lässt die Churer Fische auch vom ersten Tabellenplatz aus grüssen. Anders sieht es bei den Riders aus. Nach dem Sieg in der Auftaktrunde gab es nur noch Niederlagen. Diejenige gegen die Capitals dürfte besonders geschmerzt haben. Ladystrike.com wagt trotzdem die Prognose, dass auch in diesem Spiel ein deutlicher Sieg der Churerinnen herausschauen wird.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*