Vorschau Ligacupfinale

Holt sich der UHC Oekingen den vierten Cupsieg in der Vereinsgeschichte oder gelingt es BEO, den ersten Cuptitel der Vereinsgeschichte zu holen?

Im Finale des Ligacups treffen Oekingen und BEO aufeinander.
Im Finale des Ligacups treffen Oekingen und BEO aufeinander.

UHC Oekingen vs. Unihockey Berner Oberland III
Samstag, 25.02.2017, 09:15 Uhr
Wankdorfhalle, Bern

Eine Premiere wartet im Ligacupfinale. Es kommt für einmal nicht zum beinahe alljährlichen Duell zwischen Cevi Gossau und dem UHC Oekingen. Diesen „Traumfinal“ hat der Zweitligist Unihockey Berner Oberland III mit dem überraschenden Sieg im Halbfinale gegen Gossau vereitelt. Mit UH BEO steht das erste Mal in der Ligacup-Geschichte ein unterklassiges Team im Finale.

Oekingen träumt vom sechsten Cuptitel und damit der Zementierung des Titels „Rekord-Cupsieger“. Die Solothurnerinnen gelten als die grossen Favoritinnen auf den Cupsieg. Spielerinnen wie Alice Roth, Corinne Vez oder Evelyn Thomet waren bei allen sechs Triumphen dabei und verfügen dementsprechend über eine gewaltige Portion Finalroutine. Und dies ist sicher kein Nachteil im Kampf um Cup-Gold.

Unihockey Berner Oberland III wurde erst vor einem Jahr gegründet und kann bereits auf einen Aufstieg und eine Halbfinalteilnahme im Ligacup zurück blicken. Der Einzug ins Wankdorf klappte bereits bei der zweiten Ligacup-Teilnahme. Der Zweitligist verfügt ebenfalls über viel Routine. Ob aber Grossfeldroutine in einem Kleinfeld-Cupfinal viel bringt ist fraglich.

Rein aufgrund der Geschichte der beiden Teams ist der UHC Oekingen der klare Favorit auf den Titel. Doch UH BEO hat in diesem Jahr mit dem Sieg über Gossau im Halbfinale bewiesen, dass die Angst vor grossen Namen nur minim vorhanden ist.

One Comment

  1. Donald Duck says:

    ACHTUNG alternative Fakten!!!

    Oekingen spielt zwar den sechsten Cupfinal, kann sich aber den VIERTEN Titel holen.
    Nebst Alice Roth und Evelyn Thomet waren ausserdem Miriam Jäggi und Corinne Krähenbühl bei allen Cufinalpartien dabei.

    Und sehr wahrscheinlich wurde BEO III 2015 gegründet.

    aber… nice try…