Dietlikon bleibt ungeschlagen

Dietlikons NLA-Team gewinnt zu Hause gegen Unihockey Berner Oberland mit 6:3 und reist damit ungeschlagen an den Championscup in Seinäjoki (Finnland).

Julia Suter und Dietlikon holten gegen BEO den vierten Saisonsieg (Foto: Claudio Schwarz, www.unihockey-fotos.ch)
Julia Suter und Dietlikon holten gegen BEO den vierten Saisonsieg (Foto: Claudio Schwarz, www.unihockey-fotos.ch)

Dietlikon startete standesgemäss gegen den Tabellensechsten aus Bern. Evelyne Ackermann legte optimal auf Julia Suter zurück, welche Rentsch im Tor der Berner Oberländerinnen bezwang. Nach 11 Minuten musste Gelb-Blau den Ausgleich hinnehmen. Liechti bediente Piotrowska halbhoch, welche den Ball direkt ins Tor spedierte. Dietlikon reagierte vehement und schob 2 Tore durch Michelle Wiki und Andrea Gämperli zum Pausenresultat von 3:1 nach.

Nach knapp 8 Minuten im Mitteldrittel bediente Julia Suter von hinter dem Tor Evelyne Ackermann, welche Rentsch in der weiten Ecke erwischte. Drei Zeigerumdrehungen später erhöhte Tanja Stella mit einem satten Backhandschuss zum 5:1. Das 6:1 schoss Michelle Wiki nachdem sie von Andrea Gämperli in die Spitze geschickt wurde.

Im letzten Drittel verwaltete Dietlikon den Vorsprung, musste aber noch 2 Tore der Berner Oberländerinnen zum Schlussresultat von 6:3 hinnehmen.

Dietlikon reist damit mit 4 Siegen an den Championscup und trifft am Freitag um 16 Uhr auf den norwegischen Meister Sveiva.

Kein Telegramm, Ausfall auf swissunihockey.ch
UHC Dietlikon: Schmid; Bürgi, Streiff; Stella, Wüthrich; Zwissler, Rüegger;
Gerig (ab 20. Rieder), Gämperli, Wiki; Pedrazzoli, Suter, Ackermann; Srotova, Luck, Wohlhauser;
Unihockey Berner Oberland: Rentsch; Törnqvist, Stettler; Liechti, Meer; Piotrowska, Niemelä, Hadorn; Wenger, Holmberg, Greber; Krähenbühl, Herzog, Baumann;

Quelle: UHC Dietlikon

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*