U19: Schweizer holt Turniersieg am Polish Cup

Die Schweizer U19-Nationalmannschaft der Damen holt sich beim Polish Cup souverän den Turniersieg. Den Spitzenkampf gegen Tschechien entscheiden sie mit 7:4 für sich.

Die Schweizerinnen haben den Polish Cup gewonnen (Foto: Swiss Unihockey)

Bei der letzten grossen Hauptprobe vor der Heim-WM vom Mai 2018 vermag die Schweizer U19-Nationalmannschaft der Damen zu überzeugen: Beim Polish Cup bleiben sie auch am letzten Turniertag ungeschlagen und holen sich damit den Turniersieg.

Nach vier Siegen gegen Polen, Norwegen, die Slowakei und Deutschland kam es im letzten Spiel des Turniers gegen die Verfolgerinnen aus Tschechien zum Duell um den Turniersieg. Anders als an den Vortagen starteten die Schweizerinnen gut ins Spiel und führten zu Spielhälfte mit 4:1. Zwar kamen die Tschechinnen später noch einmal auf 2:4 und 3:5 heran, mehr liess das Schweizer Team aber nicht zu. Nicole Capatt sicherte der Schweiz mit einem empty netter zum 7:4 den Turniersieg. Als kleiner Makel bleiben nur die zwei verlorenen Penaltyshootouts gegen die Slowakei und Tschechien.

«Dieser Sieg war sehr wichtig für uns», hält Torhüterin Ladina Töndury nach dem letzten Spiel fest: «Wir haben seit dem letzten Trainingswochenende vor einer Woche bis heute grosse Fortschritte gemacht und sind auf dem richtigen Weg für die bevorstehende Heim-WM.»

Tschechien U19 – Schweiz U19 4:7 (1:3,1:2,2:2)
Rakoniewice Arena, Rakoniewice (POL), 214 Zuschauer, SR Järvi/Kirsilä (FIN)
Tore: 2. Rensch (Eggel) 0:1. 10. (9:22) Bichsel (Brünn) 0:2. 10. (9:47) Sedlackova (Huskova) 1:2. 17. Frei (Ausschluss Chuda) 1:3. 30. Frei (Wenger/Ausschluss Moravcova) 1:4. 35. Sedlackova (Huskova) 2:4. 40. Capatt (Meyer) 2:5. 43. Rezacova (Pekarkova) 3:5. 47. Capatt (Meyer) 3:6. 55. Huskova (Sedlackova) 4:6. 59. Capatt (ins leere Tor) 4:7.
Strafen: 3x2Minuten gegen Tschechien, keine Strafen gegen die Schweiz
Tschechien U19: Liskova; Berankova, Novotna; Jureckova, Sebestova; Moracvcova, Svacinova; Havlinova; Cholinska, Pekarkova, Otcovska; Vrlikova, Zelizkova, Kadidklova; Sedlackova, Kubeckova, Huskova; Rezacova, Kellovska
Schweiz U19: Töndury; Rensch, Lenz; Meyer, Danuser; Brünn, Wüthrich; Beck, Stettler; Wenger, Eggel, Capatt, Frei, Wildermuth, Brunner; Kuhn, Rieder, Bichsel
Bemerkungen: Barbora Sedlackova (CZE) und Nicole Capatt (SUI) als beste Spielerinnen ausgezeichnet. Tschechien sichert sich den Zusatzpunkt im Penaltyshootout.

Tabelle

Team M W T L GF-GA PTS
1. SUI WU19 5 5 0 0 35-9 13
2. CZE WU19 5 4 0 1 33-12 10
3. NOR WU19 5 3 0 2 19-23 8
4. SVK WU19 5 1 0 4 12-30 5
5. POL WU19 5 1 0 4 17-14 5
6. GER WU19 5 1 0 4 10-38 3

Quelle: Swiss Unihockey

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*