UHCD: Zustimmung zur Fusion

Die Mitglieder der getrennten ausserordentlichen Generalversammlungen der Kloten-Bülach Jets und dem UHC Dietlikon haben am 5. Februar 2018 grünes Licht zur Fusion der beiden Vereine gegeben.

Für die Fusion zwischen Dietlikon und den Jets kam ein deutliches JA zustande (Foto: www.uhcdietlikon.ch)

Als erste Massnahme haben die beiden Vorstände entschieden, dem Mitgliederausweis die vereinsübergreifende Gültigkeit zu verleihen. Mitglieder der Jets können ab sofort kostenlos die Heimspiele der Damen besuchen und umgekehrt.

Die Resultate zur Fusion der beiden Unihockey Vereine Kloten-Bülach Jets und dem UHC Dietlikon fielen an den getrennt stattgefunden Generalversammlungen sehr deutlich aus. Mit 166 Ja-Stimmen zu 2 Nein-Stimmen bei den Kloten-Bülach Jets sowie 96 Ja-Stimmen zu 16 Nein-Stimmen beim UHC Dietlikon wurde der Fusion zugestimmt. Somit wurde ein wichtiger Meilenstein zum neuen gemeinsamen Dachverein den Kloten-Dietlikon Jets erreicht.

Um den gemeinsamen Weg auch sportlich einzuläuten, rufen die beiden Vorstände dazu auf, am kommenden Wochenende die Heimspiele der Damen- und Herren-Mannschaften gegenseitig zu besuchen. Die Vereinsmitglieder der beiden Vereine können gegen Vorzeigen der Vereins-Mitgliederkarte an allen Spielen kostenlos teilnehmen.

Beide Vorstände freuen sich, wenn möglichst viele Zuschauer an den Heimspielen mitfiebern und damit den gemeinsamen Unihockey-Spirit in der Region Zürich Unterland einläuten würden.

Quelle: www.uhcdietlikon.ch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*